Ringvorlesung Wintersemester 2017/18: "Empirische Methoden und Forschendes Lernen im Gespräch“

Empirische Methoden und Forschendes Lernen im Gespräch: Einblicke in heterogene Bildungsorte
Wer nimmt am evangelischen Religionsunterricht teil? Was macht die evangelische Jugendarbeit aus? Und wie funktioniert interreligiöses Lernen in der Praxis? Diese und andere Fragen zur religiösen Bildung werden zunehmend anhand von empirischen Forschungsmethoden untersucht. Doch nicht nur in der Forschung, auch in der Lehre kommen empirische Methoden verstärkt zum Einsatz (Grounded Theory, Qualitative Inhaltsanalyse, Dokumentarische Methode, Objektive Hermeneutik, Sequenzanalysen, statistische Analysen …). Die Ringvorlesung lädt Studierende, Wissenschaftler/innen und die interessierte Öffentlichkeit dazu ein, die Vielfalt empirischer Forschungspraxis im Bereich religiöser Bildung kennenzulernen. Dazu stellen Wissenschaftler/innen jeweils eigene Projekte und deren wichtigste Ergebnisse aus den Bildungsorten Gemeinde, Unterricht und Schule vor. Im Anschluss besteht Gelegenheit zur Diskussion und zum Austausch.

Link zum Flyer mit allen Details zu Terminen und den beteiligten Wissenschaftlern.

Daten:

Titel: Ringvorlesung Wintersemester 2017/18: "Empirische Methoden und Forschendes Lernen im Gespräch“
Termin: ab 05. Oktober 2017
Ort: Seminar für Praktische Theologie und Religionspädagogik, Westfälische Wilhelms-Universität, Raum ETH 302
Kontakt: Dr. Nicola Bücker
E-Mail: buecker@comenius.de

Fach- und Arbeitsstellen des Comenius Instituts

© Comenius-Institut 2004-2017

Sitemap | Impressum