Open Access Bereich

Qualität im Globalen Lernen in der Schule 2015
Qualität im Globalen Lernen in der Schule 2015
Im Kontext von schulischen und außerschulischen Akteuren
Richter, Sonja (Hrsg.)
Münster: Comenius-Institut, 2015. 37 S.

Der Band „Qualität im Globalen Lernen in der Schule  – Im Kontext von schulischen und außerschulischen Akteuren“ versteht sich als erweiterte Dokumentation der GLiS-Fachtagung vom März 2015. Gleichzeitig bildet das Heft die Qualitätsdebatte im Kontext schulbezogener Bildungsarbeit ab, die von der Abteilung Inlandsförderung von Brot für die Welt – Evangelischer Entwicklungsdienst angestoßen wurde.

Autorinnen und Autoren dieses Heftes sind Referentinnen und Referenten der 1. GLiS-Fachtagung sowie relevante Akteure, die auch im Nachgang der Tagung die Frage nach „guter“ schulbezogener Bildungsarbeit Globalen Lernens zwischen Schule und NGOs kommentierten. Die Beiträge reichen von einer wissenschaftsorientierten Einführung zu Qualität im Globalen Lernen über Qualitätskriterien schulbezogener Bildungsarbeit Globalen Lernens bis hin zu Qualitätsverständnissen konkreter Praxisbeispiele. Darüber hinaus zieht die Herausgeberin in einem zusammenfassenden Artikel eine Zwischenbilanz zur Qualitätsdebatte im schulbezogenen Globalen Lernen in Zusammenarbeit mit außerschulischen Akteuren, die von Brot für die Welt – Evangelischer Entwicklungsdienst angestoßen wurde.

Band 1 „Qualität im Globalen Lernen in der Schule“ ist der Startschuss für eine Reihe von Veröffentlichungen, die sich als Plattform für Impulse aus Theorie und Praxis Globalen Lernens im Kontext Schule begreift. Fokus aller Veröffentlichungen wird die Zusammenarbeit von schulischen und außerschulischen Akteuren sein.

Fach- und Arbeitsstellen des Comenius Instituts

© Comenius-Institut 2004-2017

Sitemap | Impressum