Erwachsenenbildung

CALL für den Sammelband „Migrationssensible Familienbildung. Ein interdisziplinäres Forschungsfeld“ - Hrsg.: C. Iller, T. Geisen, F. Schirrmacher, S. Kleint

Steffen Kleint

Quer zu den wissenschaftlichen Diskursen der Weiterbildung, der Sozialpädagogik und Migrationsforschung diskutieren die Beiträge des Bandes die Relevanz von Migrationserfahrungen für Familienbildungsanbieter. Ziel ist es, die Bildungs- interessen/-erwartungen von Eltern/Großeltern mit Migrationshintergrund beziehungsweise die damit verbundenen Fragestellungen der professionellen Familienbildungspraxis interdisziplinär in den Blickpunkt zu rücken. Die Artikel zeichnen sich einerseits durch die Fokussierung auf Eltern/Großeltern und anderseits durch einen ausgewiesenen Praxisbezug im Gegenstand und Stil aus.

Zielgruppe: Wissenschaftler/innen an Hochschulen, Fachhochschulen und Instituten sowie Programmverantwortliche und Praktiker/innen mit Interesse an wissenschaftlichen Impulsen und Erkenntnissen.

Waxmann-Reihe „Erwachsenenbildung“ 2018. Erscheinungstermin:  2. Quartal 2018

Link zum Call der DEAE

Exposés

Wir laden herzlich dazu ein, Beitragsvorschläge für den Sammelband bis zum 25. September 2017 einzureichen.
Bitte senden Sie uns dazu ein Exposee (ca. 2.000 Zeichen incl. Leerzeichen) mit der zentralen Fragestellung und Erläuterung des Praxisbezugs sowie eine Kurz-Vita.

 Kontakt

Frau Jönke Hacker (Comenius-Institut)
E-Mail: hacker@comenius.de

Fach- und Arbeitsstellen des Comenius Instituts

© Comenius-Institut 2004-2017

Sitemap | Impressum